Ehemalige Seite Aktionen

hier finden Sie ab sofort die Inhalte der ehemaligen Seite Aktionen.

Sonderfahrt nach Regensburg am 21.03.2015

Bahnhof TeisnachWir können – mit Unterstützung der Länderbahn/ waldbahn – wieder eine Sonderfahrt nach Regensburg anbieten.

Die Fahrt findet am 21.03.2015, Abfahrt 08:30 Uhr am Bhf Viechtach, statt. Der Fahrpreis beträgt pro Person 8,00€ ( regulärer Fahrpreis für das Servus-Ticket bei jeweils 5 Personen pro Ticket.

In Regensburg ist wieder eine Stadtführung organisiert; die Teilnahme kostet 4,00€.

Näheres erfahren Sie hier: PM_Fahrt nach Regensburg 2015-03-21

Die Rückfahrt erfolgt um 17:01 Uhr am Bhf Regensburg.

……………………………………………………

Bürgerentscheid am 08. Februar – Veranstaltungen von Go – Vit

Zum Bürgerentscheid am 08.02.2015 im Landkreis Regen „Pro Probebetrieb“ gibt es einige Veranstaltungen zu verkünden.

Plakat Probebetrieb

1.Vortragsabende mit „Zuschnitt“ auf die jeweilige Gemeinde

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Vortragsreihe mit Power Point Präsentationen unseres Vorsitzenden Dr. Schlüter in den jeweiligen Gemeinden. Aufgrund der „Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit“ bis zum Abstimmungstermin konnten wir leider nicht mehr Termine organisieren – wir bitten um Verständnis.

 Informationsveranstaltungen zum Bürgerentscheid

Die Infostände und Termine finden Sie hier! Sobald wir die Termin für die restlichen Info-Stände haben, wird hier aktualisiert!

Info-Stände

Info-Stände

2. Sonderzug nach Regensburg am 24.01.2015

Für den 24.01. stehen für Interessierte gleich zwei Termine an: als erstes die Sonderfahrt nach Regensburg; ab Viechtach zum Kennenlernen der modernen Fahrzeugflotte der waldbahn – sowie auch ab Bayerisch Eisenstein mit regulärer waldbahn – ab Gotteszell geht es dann gemeinsam weiter!

Anmeldungen sind erwünscht bis zum 21.01.2015 unter info@go-vit.de oder telefonisch unter 09942 3657 .

Hier geht es zum Fahrplan: Sonderzug mit Servus-Ticket nach Regensburg

Sonderfahrt mit Servus-Ticket nach Regensburg

3. Disco-Zug „Zug Sause“ zwischen Viechtach und Gotteszell am 24.01.2015

Am Abend des selben Tages fährt dann der Disco-Zug zwischen Viechtach und Gotteszell. Ein DJ sorgt für ausreichend Stimmung im Zug. Der Partyspaß pur ist somit gesichert.

Genaue Infos zum Disco-Zug finden Sie unter diesem Link „Zug – Sause

Den Fahrplan hierzu finden Sie hier: Disco-Zug 24.01.2015

Disco-Zug am 24.01.2015

4. Sonderzug von Zwiesel über Gotteszell nach Viechtach; sowie von Viechtach nach Bayerisch Eisenstein

Sondefahrt am 31.01.2015

Sonderfahrt am 31.01.2015

Für unsere Senioren gibt es am 31.01. die Möglichkeit die modernen waldbahn-Züge kennen zu lernen. Hierzu wird entlang der Strecke Viechtach bis Gotteszell bein Sonderzug der waldbahn eingesetzt; Zusteigemöglichkeiten an jeden Bahnhöfen entlang der Strecke. Aber auch an die Zugfahrer entlang der bestehenden waldbahn-Strecke wurde gedacht. Für Teilnehmer aus Bayerisch Eisenstein, Ludwigsthal,  Zwiesel, Bettmannsäge, Regen und Triefenried ( jeweilige Zusteigebahnhöfe) fährt die reguläre waldbahn und hat in Gotteszell Anschluss nach Viechtach.

Zu diesen Fahrplänen geht es hier: Sonderfahrt am 31.01.2015

Bürgerentscheid – Aktionstag_31_Januar 2015

VCD - Sondertreffen Viechtach5. VCD – Treffen der Bayerischen Bahnreaktivierungsinitiativen am 31.01.2015

Der VCD ( Verkehrsclub Deutschland/ Landesverband Bayern) trifft sich am 31.01.205 in Plattling zum Thema Streckenreaktivierungen. Wegen des bevorstehenden Bürgerentscheides findet ein Teil diesen Treffens auch in Viechtach statt.

Um 14:00 Uhr fahren die Teilnehmer mit der waldbahn nach Gotteszell um von dort aus mit dem bereitstehenden Sonderzug nach Viechtach weiter zu reisen. Für Interessierte gibt es entlang der Strecke an allen Bahnhöfen Zusteigemöglichkeit.

In Viechtach gibt es dann im „Alten Rathaus“ einen Vortrag zum Thema Bahn mit Zubringerbussen; zu diesem Vortrag ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.  Um 16:30 Uhr geht es dann wieder zurück in Richtung Plattling.

Ausserdem sind  wir von „go-vit“ in verschiedenen Gemeinden mit Informationsständen präsent. Hier können Sie sich anhand von Flyern, Plakaten, Broschüren und persönlichen Fragen an unsere Mitglieder informieren.

Den Fahrplan finden Sie hier: VCD – Sondertreffen in Viechtach Blatt1

Bürgerentscheid am 08.02.2015 im Landkreis Regen „Pro Probebetrieb“ – unsere Bitte: Hingehen und mit „ja“ stimmen, es geht um unsere „mobile Zukunft“!

Hier finden Sie noch den aktuellen Flyer zum Bürgerentscheid:

Flyer ProbebetriebFlyer Probebetrieb Rückseite

………………………………………………………………………..

Einladung zur Weihnachts/Jahresabschlussfeier

Termin: Samstag 20.12.2014

Ort:      Teisnach, Brauereigasthof Ettl Bräu

Zeit:     ab ca. 18:00 Uhr

 Abfahrt: 17:30 Uhr Bhf Viechtach      Rückfahrt: 21:00 Uhr ab Bhf Teisnach

Liebe Vereinsmitglieder, der Termin für unsere Weihnachts-/Jahresabschlussfeier steht fest.

Wir fahren mit der Wanderbahn ab Bhf Viechtach gegen 17:30 Uhr in Richtung Teisnach.

Dort endet die Zugfahrt am Teisnacher Bahnhof und wird gehen zu Fuß in die nahe liegende Gastwirtschaft.

Die neuen Wirtsleute freuen sich sehr auf unser Kommen; sind doch beide auf eine Zugverbindung angewiesen.

Als Speisen wurden uns die hier nachfolgenden Gerichte (auch: Anlage) angeboten; es ist auch ein Essen für Vegetarier/ Veganer im Angebot.

Zur besseren Planung für den Gastwirt ist eine „Vorbestellung“ nötig. Bitte teilt euren Speisewunsch bis 05.12.2014 an Dieter ( neumann.viechtach@t-online.de) mit.

Während wir unsere Feier geniessen wartet die Waldbahn zur Rückfahrt während der gesamten Zeit am Bhf in Teisnach. Evtl. legen wir auf der Heimfahrt wieder einen

Zwischenstopp zu einem kleinen „Stehpunsch“ auf der Strecke ein.

Das abgelaufene Vereinsjahr war wieder von zahlreichen Aktivitäten und Ereignissen geprägt und kommt hoffentlich kurz vor unserer Feier – am 15.12.2014 – mit einem positiven Kreistagsbeschluss zu einem erfolgreichen Abschluss. Wir bitten um Verständnis, dass die Wanderbahn an diesem Abend leider nicht weiter fährt; dies bedeutet für Teilnehmer ausserhalb der Strecke Viechtach – Teisnach, dass diese selbst anreisen müssten.

Gruss

Klaus Dieter Neumann und Wolfgang Schlüter

…UND hier das Wichtigste: Die Speisekarte: Tipp für Veganer; die vegetarische Alternative vorbestellen und „vegan“ dazu schreiben – dann gibt’s auch keinen Käse.

Speisekarte - Weihnachtsfeier

Speisekarte – Weihnachtsfeier

…………………………………………………………………..

Einladung in den Bayerischen Landtag

                am 03.06.2014

Unser Förderverein ist für den 03.06.2014 in den Bayerischen Landtag eingeladen.

Go-Vit besucht den Landtag

Go-Vit besucht den Landtag

Herr Staatsminister Brunner übermittelte uns eine diesbezügliche Einladung zu einer Bildungsveranstaltung.

Am 03.06. geht es um 08:30 Uhr mit der Wanderbahn vom Bahnhof Viechtach aus in Richtung Gotteszell los. Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Bahnhöfen/Haltestellen

– Schnitzmühle

– Gumpenried/Asbach

– Teisnach

– Patersdorf

– Ruhmannsfelden.

Anschliessend geht es mit der waldbahn bis Plattling und von dort aus weiter bis zum HBF München. Wir fahren mit Bayerntickets.

Das anschließende Programm ist wie folgt vorgesehen:

– 12:15 Uhr Mittagessen im Hofbräukeller

– 14:30 Uhr Film über den Bayerischen Landtag

– 15:00 Uhr Gespräch mit Herrn Staatsminister Helmut Brunner im Plenarsaal

-16:30 Uhr Zeit zur freien Verfügung

– 18:24 Uhr Rückfahrt in Richtung Viechtach.

Die Fahrt sowie das Mittagessen mit einem Getränk ist für uns Teilnehmer kostenlos. Da bereits einige Anmeldungen vorliegen und wir insgesamt 50 Teilnehmer sein sollten, dürfen wir hier um Anmeldung bis spätestens 20.05.2014 bitten – da wir selbst bis spätestens 23.05. alle Teilnehmer namentlich mit Adresse an Herrn Minister Brunner  melden müssen.

Die Bayerntickets organisiert „Go-Vit“ – zehn Bayerntickets für jeweils 5 Personen ( auch hier sollten sich ggf. gleich 5er Gruppen wegen der Formalitäten zusammen finden) – näheres auf Anfrage oder bei Abfahrt in der Wanderbahn.

Anmeldungen bitte an info@go-vit.de .

Bitte an Freunde und Interessierte weitersagen.

…………………………………………………..

Fahrt zur Landesgartenschau nach Deggendorf

Als eine der ersten Aktionen für das Jahr 2014 haben wir für Samstag, 26.04.2014 eine Fahrt zur Landesgartenschau nach Deggendorf geplant.

Zusammen mit unseren Freunden der Wanderbahn und den Verantwortlichen der waldbahn konnten wir für die Interessierten diese Fahrt zum Tarif des waldbahn-TAGESTICKETS – ab Bahnhof Viechtach und zurück – organisieren.

Das bedeutet pro Person einen Fahrpreis in Höhe von 7,50 Euro.

Zustiegsmöglichkeiten an den bekannten Haltestellen der Wanderbahn.

Auf der Seite der Donaugartenschau können Sie sich über die Eintrittspreise ( mit sämtlich möglichen Vergünstigungen) informieren.

Wanderbahn Trifft waldbahn am Bahnhof Gotteszell

Wanderbahn Trifft waldbahn am Bahnhof Gotteszell

Hier in der angehängten „word-Datei“ können Sie sich genauer darüber – auch für die weiteren geplanten Aktionen – informieren.

Pressemitteilung- Einladung Gartenschau und Landtagsfahrt

……………………………………………………….

Jahreshauptversammlung

Am 22.03.2014 feierten wir das einjährige Vereinsjubiläum – am Sonntag 30.03.2014 um 10:30 Uhr beginnt im Cafe Hinkofer in Viechtach  die erste Jahreshauptversammlung.

Wir dürfen auch auf diesem Wege alle Mitglieder sowie Förderer und Interessierte auf diesen wichtigen Termin hinweisen. Es werden an diesem Vormittag auch viele geplante Aktionen vorgestellt und besprochen.

Bitte Termin vormerken: Sonntag, 30.03.2014 ab 10:30 Uhr Jahreshauptversammlung!

………………………………………………………………………………

Der Bericht zum Faschingsumzug sowie Faschingshochzeit erscheint hier in Kürze, wir bitten um Verständnis.

Saitensprung Vejda – mit Musik im Sonderzug und der Wanderbahn

Wir organisierten – zusammen mit der Wanderbahn – musikalische Begleitung zum Saitensprung.

Die Pressemitteilung über den erfolgreichen Aktionstag finden Sie hier!

Viechtach, 09. September 2013

Pressemitteilung

Zum „Saitensprung“ mit Sonderzug und Wanderbahn

Andreas Hastreiter und die Musikgruppe „Aus is … no lang net“ sorgten schon im Zug für beste Stimmung

Etliche Besucher des Saitensprungs in Vejda reisten am Sonntag mit dem Zug an. Sie nutzen den Sonderzug, der vom Förderverein für nachhaltige Mobilität „Go-Vit“ e. V. bereitgestellt war und die Wanderbahn, die am Sonntag fahrplanmäßig zwischen Gotteszell und Viechtach verkehrt. Als besonderes Schmankerl spielte bereits in den Zügen Musik auf.  Andreas Hastreiter,das große Nachwuchstalent aus Kollnburg, bekannt durch die Fernsehauftritte in der ARD Sendung „Immer wieder Sonntags“ hatte mit seiner frischen Art und seinen Liedern,  die er mit der Steirischen Harmonika begleitete, sofort die Fahrgäste für sich gewonnen. Er verteilte handgemachte Ratschen und animierte Zuhörer, ihn damit  zu begleiten. So sorgte er für beste Unterhaltung und gute Stimmung auf der Fahrt von Deggendorf nach Viechtach.  Dieter Seipel vom Förderverein, selbst langjähriger Reiseleiter im In- und Ausland, verstand es die Besonderheiten auf der Bahnstrecke hervorzuheben, was die Fahrgäste, davon viele Eltern mit Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln mit großem Interesse aufnahmen.

In der Wanderbahn spielte die Gruppe „Aus is … no lang ned“ – junge Musiker aus Viechtach  und Furth im Wald, mit Akkordeon, Gitarre, Cajon und Gesang. Für sie war im Zug zu spielen eine besondere Herausforderung –ohne Verstärker und Elektronik. Bei der Durchfahrt durch den 64m langen Böbracher Tunnel, als es in der Wanderbahn ganz dunkel wurde, meinte Markus Roßmann von der Gruppe überrascht und selbst ironisch „Wir können ja sogar im Tunnel spielen“. Sie machten aber nicht nur im Zug Stimmung, sondern auch in Viechtach am Bahnsteig, als der Sonderzug aus Deggendorf einfuhr. Andreas Hastreiter gesellte sich zu den Musikanten und gemeinsam spielten sie dann noch mal kräftig auf. Auch am Abend bei der Rückfahrt ließen sich die Musiker es sich nicht nehmen, die Saitensprungbesucher mit einem Lied zu verabschieden. Die „Go-Vit“- Vorstände Klaus Dieter Neumann und Wolfgang Schlüter begleiteten die Bahnfahrgäste mit dem letzten Zug nach Deggendorf. Fahrgäste und Veranstalter  zeigten sich zufrieden und die Aktion erwies sich als Erfolg.

……………………………………………………

Heute, am 04.09.2013 werden Sie hier über den neuesten Stand der Sonderfahrt

von Deggendorf nach Viechtach sowie über die Wanderbahn-Fahrten informiert.

Die neueste Pressemitteilung mit allen für Sie als Besucher gültigen Änderungen finden sie hier ebenso wie die aktualisierten Fahrpläne (auch die bisher auf unseren Seiten geposteten Fahrpläne wurden bereits durch diese neuen ergänzt).

Wir wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt beim Saitensprung in Vejda.

PM_Saitensprung_2013-09-03

Die nunmehr gültigen Fahrpläne finden Sie hier:

Go-Vit Fahrplan Saitensprung DEG-VIT …und hier: Go-Vit Fahrplan Saitensprung VIT-DEG

…………………………………………………………………………

Sonderzug aus Deggendorf zum Saitensprung nach Viechtach

                               am Sonntag 08.09.2013 

Hier informieren wir Sie mit der aktuellen Presseerklärung …Pressemitteilung_2013-08-22

Selbstverständlich haben wir auch wieder  Fahrpläne ausgearbeitet. Diese finden Sie hier.

Go-Vit Fahrplan Saitensprung DEG-VIT  ………. Go-Vit Fahrplan Saitensprung VIT-DEG

Jetzt bleibt uns nur noch, Ihnen viel Spaß für den Saitensprung zu wünschen.

An dieser Stelle muss jedoch darauf hingewiesen, dass wir wieder durch die Wanderbahn im Regental in dieser Aktion unterstützt werden. Der für diesen Tag gültige Fahrplan ist hier als Link einsehbar(einfach anklicken).

Für die Züge der Wanderbahn im Regental konnten wir bereits ein kleines Highlight arrangieren. Für diese zwei Fahrten gelang es uns die Musiker von “ AUS-IS“…no lang ned zur Einstimmung der Fahrgäste zum Saitensprung zu engagieren. Diese spielen als 4-Mann/Frau-Band unplugged mit den verschiedensten Instrumenten.

Für die musikalische Gestaltung im Sonderzug konnten wir ebenfalls einen Nachwuchsmusiker aus der Region gewinnen; Andres Hastreiter hat spontan zugesagt, die Besucher des Saitensprungs aus Deggendorf bereits im Zug musikalisch zu unterhalten.

Bahnhof Viechtach

……………………………………………………………………………………………..

Abschlussbilanz der Aktion „Stundentakt zum Bürgerfest“

Es war ein voller Erfolg!

Hier könnt Ihr die Pressemitteilung nachlesen:

Pressemitteilung V2_ 2013-07-09

…und hier gibt es noch einen  Rückblick in Form einer kleinen Bildershow.

……………………………………………………………………………

Go – Vit beim Bürgerfest Viechtach – Fahrplan                                                             für die Sonderfahrt am Samstag 06.07.2013

hier finden Sie ab sofort den für die Sonderfahrt gültigen Fahrplan mit den dazugehörigen Anschlussverbindungen!

Go-Vit Fahrplan gesamt

Go-Vit Fahrplan Anschluss Bay. Eisenstein

Go-Vit Fahrplan Anschluß Deggendorf

hier folgt nun die Pressemitteilung.

Pressemitteilung                         Viechtach, 27. Juni 2013 

Mit der Bahn zum Bürgerfest – der Fahrplan 

Zum ersten Mal ist es möglich mit der Bahn zum Bürgerfest nach Viechtach zu reisen.

Der Förderverein für nachhaltige Mobilität „Go-Vit“ und der Wanderbahnverein „WIR“ machen es möglich. Am Samstag, 6. Juli 2013 pendelt ein Regio-Shuttle der Waldbahn von 9:30 bis 23:05 zwischen Viechtach-Teisnach und Gotteszell im regelmäßigen Taktverkehr. An den Stationen Schnitzmühle, Gstadt, Nußberg-Schönau, Gumpenried-Asbach, Böbrach, Patersdorf und Ruhmannnsfelden wird bei Bedarf gehalten. Ohne längere Wartezeiten in Gotteszell können auch Fahrgäste aus Richtung Plattling/Deggendorf oder Bayerisch Eisenstein/Zwiesel/Regen zusteigen.

„Vorteile für Bürgerfestbesucher sind offensichtlich“, so Wolfgang Schlüter vom Förderverein, „das Auto kann zu Hause bleiben – ein Beitrag zum Umweltschutz. Bürger ohne Auto können leichter am Bürgerfest teilhaben“.

Aber nicht nur Bürgerfestbesucher profitieren von dem Angebot: Bürger, die dem Bürgerfest entfliehen und Ausflüge unternehmen oder zu Veranstaltungen in Nachbarorte fahren wollen, können das Angebot nutzen. „Alleine schon durch das Regental zu fahren ist ein besonderes Erlebnis“, meint Arnulf Baier, Vorsitzender vom Wanderbahnverein.

Mit einem Fahrpreis von nur drei Euro pro Fahrt – Kinder bis zu 10 Jahren sind in Begleitung eines Erwachsenen sogar frei- ist es ein einmaliges Angebot, das – so wünscht es sich „Go-Vit“ – von vielen Bürgern angenommen wird.

Ein besondere Hinweis: am Sonntag, 7. Juli pendelt auf der Strecke die Wanderbahn (Fahrplan: www.wanderbahn.de). Auch mit ihr kann sorglos zum Bürgerfest gefahren werden.

……………………………………………………………………………………………

Go – Vit beim Bürgerfest Viechtach 05.07. bis 07.07.2013

Mit der Bahn im Stundentakt zum Bürgerfest – „Go-Vit“ macht’s möglich

Viechtach, 25. Juni 2013

Pressemitteilung 

Zum Bürgerfest nach Viechtach im Stundentakt 

Förderverein für nachhaltige Mobilität, der Wanderbahnverein und die Regentalbahn machen es möglich 

Ein Traum vieler Bürger wird wahr –allerdings nur für einen Tag: Die Waldbahn fährt am Samstag den 6. Juli (Bürgerfest) im Stundentakt zwischen Viechtach-Teisnach und Gotteszell. Der Förderverein „Go-Vit“ hatte die Initiative ergriffen und gemeinsam mit dem Wanderbahnverein (W.I.R) und der Regentalbahn AG den Pendelverkehr geplant. Zwischen 9:30 Uhr und 23:00 Uhr verkehrt ein Shuttle der Waldbahn auf der „noch“ ruhigen Strecke und soll Besucher zum Bürgerfest und wieder nach hause bringen. „Stundentakt“ wird nahezu zwischen Viechtach und Teisnach erreicht. Morgens, mittags, abends und sogar nachts fährt die Bahn auch bis Gotteszell. Anschlüsse für Besucher aus Richtung Plattling und Deggendorf und aus Richtung Bayerisch Eisenstein, Zwiesel und Regen sind berücksichtigt.

„Vorteile für Bürgerfestbesucher sind offensichtlich“, so Wolfgang Schlüter vom Förderverein. Das Auto kann zu Hause bleiben und Bürger, die keine Auto haben, oder nicht im Besitz eines Führerscheins sind, können auch am Bürgerfest teilhaben. „Alleine die Anreise durch das schöne Regental ist ein besonderes Erlebnis“, meint Schlüter.

Nicht nur Bürgerfestbesucher profitieren von dem Angebot. Alle Bürger können das Angebot nutzen, um Ausflüge zu unternehmen oder um zu Veranstaltungen in die Nachbarorte zu fahren.

Ein besonderes Schmankerl ist der Preis. Nur drei Euro kostet die einfache Fahrt, Kinder bis zu 10 Jahren sind in Begleitung eines Erwachsenen sogar frei.

Der Wanderbahnverein und die Regentalbahn unterstützen das Vorhaben wohlwollend. „Wir lösen die betriebstechnischen Probleme“, sagt Arnulf Baier von der Wanderbahn.

Wir hoffen auf zahlreiche Fahrgäste…Go-Vit Aktionen

In Kürze wird hier auch der  Fahrplan veröffentlicht.

…………………………………………………………………………………………………………….

Sonderzug zum „Schlachtschiff“

 
Auch die Jugend weiß die Vorzüge eines Bahnanschlusses zu schätzen. Am 30.05.2013 (Fronleichnam) fuhr ein Sonderzug der Wanderbahn von Viechtach zum „Schlachtschiff“ nach Deggendorf.
 An Bord waren knapp 160 junge „Matrosen“.
Go-Vit (und die Stadt Viechtach) sponserten die Aktion. Danke auch an die „Schlachtschiff“-Veranstalter von der „Zappelbude“ für die gute Zusammenarbeit.
hier ein paar Fotos:
Schlachschiff1 Schlachtschiff2Schlachtschiff3

……………………………………………………………………………………………………….

„Go-Vit“ bei Minister Zeil – Sonderzug nach München

Am 27.04.2013 fuhren über 60 „Go-Vit“-Unterstützer mit einem Sonderzug nach Gotteszell und von dort mit regulären öffentlichen Nahverkehrsmitteln weiter zum Bayerischen Landtag nach München. Dort empfing uns Staatsminister Martin Zeil. „Go-Vit“ stellte sich beim Minister vor und bat um die Unterstützung der Wiedereinführung des Personenverkehrs auf der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach.Hier seht ihr ein Foto der Aktion:Go-Vit im Landtag

„Bayerischer Wald nicht aufs Abstellgleis!“ − „Bahn frei nach Viechtach!“ − „Zurück zum Zug!“: Mit Slogans wie diesen fordert der Verein „Go-Vit“ die Wiedereinführung des Personenverkehrs auf der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach.
Die Reisegruppe fuhr von Viechtach aus ausschließlich mit Zug, Tram und U-Bahn zum Landtag in München.Dort wurde die Delegation um 14.15 Uhr von Staatsminister Martin Zeil (FDP) empfangen. Obwohl nur 20 Gäste beim Landtag angemeldet waren, wurde die gesamte mittlerweile knapp 60-köpfige Gruppe in das Besprechungszimmer im Wirtschaftsministerium vorgelassen. Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und damit erster Ansprechpartner für die Anliegen von „Go-Vit“, zeigte sich beeindruckt von der großen Zahl von engagierten Bürgern, die einen freien Samstag opferten und auf eigene Kosten nach München reisten. „Das nötigt mir den allerhöchsten Respekt ab“, sagte er.“Wir wollen die Bahn“: Staatsminister Martin Zeil (Mitte) hält das T-Shirt des Fördervereins „Go-Vit“ hoch, das ihm im Landtag der Vereinsvorsitzende Dr. Wolfgang Schlüter (links) und Vereinsbeirätin und ILE-Vorsitzende Josefa Schmid übergeben hatten.Eine Dreiviertelstunde diskutierte Zeil mit der Gruppe. Mitglieder von „Go-Vit“ stellten die Anliegen des Vereins vor. Vorstand Dr. Wolfgang Schlüter übergab dem Minister Unterschriftenlisten aus den Jahren 2002 und 2009, auf denen insgesamt 7200 Bürger den Personenverkehr zwischen Gotteszell und Viechtach gefordert hatten. „Ein Dokument dafür, wie stark die Region dahinter steht“, sagte Schlüter. Auch Josefa Schmid, Vorsitzende der kürzlich gegründeten „Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) Donau-Wald“, übergab Zeil eine Unterschriftenliste. 14 Bürgermeister, die insgesamt 41 000 Bürgern vorstehen, sprechen sich darin für die Bahnstrecke aus.Einen weiteren Artikel zum Aktionstag „Go-Vit in den Landtag finden Sie hier: http://woidpresse.de/Aktuelles_Zukunftsprojekte_494_Voll-besetzt.aspx