Ehemalige Seite Aktuelles

 

Hier finden Sie alle auf der Seite „Aktuelles“ erschienenen Beiträge in einem Artikel zusammengefasst. Dies ist dem „Umbau“ unserer Webseite geschuldet. Bitte gerne weiterlesen.

Neuwahlen der Vorstandschaft

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG MIT NEUWAHLEN DER VORSTANDSCHAFT – KURZMELDUNG

Im Rahmen der diesjährigen JHV am heutigen 29.03.2015 im Vereinslokal Hinkofer standen Neuwahlen der Vorstandschaft an.

Vorsitzender Dr. Schlüter gab einen Rückblick auf das sehr ereignisreiche Jahr 2014 bis einschliesslich des Bürgerentscheides zum Probebetrieb und der letzten Sonderfahrt nach Regensburg.

Anschliessend bescheinigten die Kassenprüfer die ordnungsgemässen Kassenverwaltung und Kassenstand. Ludwig Ernst bat die Anwesenden um Entlastung der Vorstandschaft – diese wurde einstimmig erteilt.

Im weiteren Verlauf erklärte sich Günter Iglhaut bereit das Amt des Wahlleiters zu übernehmen und führte gekonnt die Neuwahlen.

vo li. nach rechts: Franz Wittmann, Brigitte Baueregger, Dr. Wolfgang Schlüter, Mathias Baur, Klaus-Dieter Neumann, Günter Iglhaut, Josefa Schmid, Heinrich Schmidt

vo li. nach rechts: Franz Wittmann, Brigitte Baueregger, Dr. Wolfgang Schlüter, Mathias Baur, Klaus-Dieter Neumann, Günter Iglhaut, Josefa Schmid, Heinrich Schmidt

Die bisherigen Vorstände Dr. Wolfgang Schlüter und sein Vertreter Klaus-Dieter Neumann wurden einstimmig in ihren Positionen bestätigt; ebenso Schriftführerin Brigitte Baueregger. Eine Neubesetzung gab es beim Kassier: Franz Wittmann schied auf eigenen Wunsch hin aus ( BGM-Amt), zu seinem Nachfolger wurde Mathias Baur einstimmig gewählt.

Alle nahmen die Wahl an!

Es wurden auch die Beiräte sowie deren Sprecher neu gewählt. Alle Beiräte nahmen die Wahl an und wählten schliesslich Heinrich Schmidt wieder als Beiratssprecher und Josefa Schmid als dessen Vertreterin. Im Gremium der Beiräte finden sich sowohl Vertreter aus der Politik als auch vom VCD und der Wanderbahn gut vertreten.

Die beiden Kassenprüfer Sigi Niedermeyer und Ludwig Ernst sind weiterhin als Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss an die Wahlen gb es noch einen Blick auf die nächsten geplanten Sonderfahrten für das Jahr 2015.

………………………………………………………………..

Nach dem Bürgerentscheid…ist vor dem Probebetrieb!

Der erste Bürgerentscheid im Landkreis Regen ist hinter uns gebracht.

Die Weichen sind gestellt!

Freude über das Abstimmungsergebnis

Freude über das Abstimmungsergebnis

Mit 63,94% der Stimmen für den Probebetrieb ging der Bürgerentscheid mit deutlicher Mehrheit positiv aus. Jetzt gilt es nach vorne zu schauen – das best mögliche für den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Regen auch mit der Schienenanbindung Viechtach – Gotteszell vorzubereiten und umzusetzen. Den Schülerverkehr in’s Verkehrskonzept zu integrieren gilt es genauso, wie die Zubringerdienste per Bus an die bestehenden und geplanten Schienennetze im Stundentakt zu integrieren.

Der Landkreis braucht einen funktionierenden ÖPNV; hierzu zählt in Zukunft auch der Stundentakt auf der Bahnstrecke zwischen Gotteszell und Viechtach.

Vortragsabend in Prackenbach

Vortragsabend in Prackenbach

Wir von Go-Vit, allen voran unser Vorsitzender Dr. Wolfgang Schlüter  haben mit parteiübergreifender Unterstützung im gesamten Landkreis mit Informationsveranstaltungen (beinahe im Tagesrhythmus) in den letzten Wochen versucht neutral zu informieren. Außerdem waren wir zusätzlich mit Info-Ständen in mehreren Gemeinden anzutreffen.

Infostand in Bodenmais

Infostand in Bodenmais

Banner in Viechtach

Banner in Viechtach

Vortragsabend in Böbrach

Vortragsabend in Böbrach

Das war  nur ein winziger Rückblick auf das Geleistete; ab heute gilt es vor allen Dingen die Bevölkerung entlang der Bahnlinie Viechtach – Gotteszell wieder an das Zug fahren zu gewöhnen. Ausserdem gilt es weiterhin, den besorgten Eltern im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften den Schülerverkehr auch auf der Schiene verständlich näher zu bringen. Vielleicht können wir von Go-Vit auch einen Beitrag zum Konzept für den ÖPNV im Landkreis leisten.

Die verantwortlichen Politiker und Vertreter der beteiligten Unternehmen treffen sich bereits in dieser Woche zu einem „ersten runden Tisch“! Wir von Go-Vit sind hierzu auch eingeladen.

Im Jahr 2016 kann somit der Probebetrieb auf der Bahnstrecke  Viechtach über Teisnach, Ruhmannsfelden und Patersdorf nach Gotteszell im Stundentakt beginnen.

Wir alle sollten jetzt versuchen, dass der Probebetrieb erfolgreich in einen Dauerbetrieb übergehen kann. Denn dann fallen für den Landkreis Regen – für den Schienenverkehr auf dieser Strecke – keine Kosten an.

Hier finden Sie den „Live-Ticker“ der PNP mit Bilderstrecke.

Gemeinsam kann der Probebetrieb zum Erfolg führen – Andere „Reaktivierungsstrecken“ bauen auf uns!

Klaus-Dieter Neumann

……………………………………………………………….

Bürgerentscheid am 08. Februar – Veranstaltungen von Go – Vit

Zum Bürgerentscheid am 08.02.2015 im Landkreis Regen „Pro Probebetrieb“ gibt es einige Veranstaltungen zu verkünden.

Plakat Probebetrieb

1.Vortragsabende mit „Zuschnitt“ auf die jeweilige Gemeinde

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Vortragsreihe mit Power Point Präsentationen unseres Vorsitzenden Dr. Schlüter in den jeweiligen Gemeinden. Aufgrund der „Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit“ bis zum Abstimmungstermin konnten wir leider nicht mehr Termine organisieren – wir bitten um Verständnis.

 Informationsveranstaltungen zum Bürgerentscheid

Die Infostände und Termine finden Sie hier! Sobald wir die Termin für die restlichen Info-Stände haben, wird hier aktualisiert!

Info-Stände

Info-Stände

2. Sonderzug nach Regensburg am 24.01.2015

Für den 24.01. stehen für Interessierte gleich zwei Termine an: als erstes die Sonderfahrt nach Regensburg; ab Viechtach zum Kennenlernen der modernen Fahrzeugflotte der waldbahn – sowie auch ab Bayerisch Eisenstein mit regulärer waldbahn – ab Gotteszell geht es dann gemeinsam weiter!

Anmeldungen sind erwünscht bis zum 21.01.2015 unter info@go-vit.de oder telefonisch unter 09942 3657 .

Hier geht es zum Fahrplan: Sonderzug mit Servus-Ticket nach Regensburg

Sonderfahrt mit Servus-Ticket nach Regensburg

3. Disco-Zug „Zug Sause“ zwischen Viechtach und Gotteszell am 24.01.2015

Am Abend des selben Tages fährt dann der Disco-Zug zwischen Viechtach und Gotteszell. Ein DJ sorgt für ausreichend Stimmung im Zug. Der Partyspaß pur ist somit gesichert.

Genaue Infos zum Disco-Zug finden Sie unter diesem Link „Zug – Sause

Den Fahrplan hierzu finden Sie hier: Disco-Zug 24.01.2015

Disco-Zug am 24.01.2015

4. Sonderzug von Zwiesel über Gotteszell nach Viechtach; sowie von Viechtach nach Bayerisch Eisenstein

Sondefahrt am 31.01.2015

Sondefahrt am 31.01.2015

Für unsere Senioren gibt es am 31.01. die Möglichkeit die modernen waldbahn-Züge kennen zu lernen. Hierzu wird entlang der Strecke Viechtach bis Gotteszell bein Sonderzug der waldbahn eingesetzt; Zusteigemöglichkeiten an jeden Bahnhöfen entlang der Strecke. Aber auch an die Zugfahrer entlang der bestehenden waldbahn-Strecke wurde gedacht. Für Teilnehmer aus Bayerisch Eisenstein, Ludwigsthal,  Zwiesel, Bettmannsäge, Regen und Triefenried ( jeweilige Zusteigebahnhöfe) fährt die reguläre waldbahn und hat in Gotteszell Anschluss nach Viechtach.

Zu diesen Fahrplänen geht es hier: Sonderfahrt am 31.01.2015

Bürgerentscheid – Aktionstag_31_Januar 2015

VCD - Sondertreffen Viechtach5. VCD – Treffen der Bayerischen Bahnreaktivierungsinitiativen am 31.01.2015

Der VCD ( Verkehrsclub Deutschland/ Landesverband Bayern) trifft sich am 31.01.205 in Plattling zum Thema Streckenreaktivierungen. Wegen des bevorstehenden Bürgerentscheides findet ein Teil diesen Treffens auch in Viechtach statt.

Um 14:00 Uhr fahren die Teilnehmer mit der waldbahn nach Gotteszell um von dort aus mit dem bereitstehenden Sonderzug nach Viechtach weiter zu reisen. Für Interessierte gibt es entlang der Strecke an allen Bahnhöfen Zusteigemöglichkeit.

In Viechtach gibt es dann im „Alten Rathaus“ einen Vortrag zum Thema Bahn mit Zubringerbussen; zu diesem Vortrag ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.  Um 16:30 Uhr geht es dann wieder zurück in Richtung Plattling.

Ausserdem sind  wir von „go-vit“ in verschiedenen Gemeinden mit Informationsständen präsent. Hier können Sie sich anhand von Flyern, Plakaten, Broschüren und persönlichen Fragen an unsere Mitglieder informieren.

Den Fahrplan finden Sie hier: VCD – Sondertreffen in Viechtach Blatt1

Bürgerentscheid am 08.02.2015 im Landkreis Regen „Pro Probebetrieb“ – unsere Bitte: Hingehen und mit „ja“ stimmen, es geht um unsere „mobile Zukunft“!

Hier finden Sie noch den aktuellen Flyer zum Bürgerentscheid:

Flyer ProbebetriebFlyer Probebetrieb Rückseite

……………………………………………………………………………………

Es gab viel zu tun am 25.11.2014

1. Vortrag Dr. Schlüter bei der IG Frauengruppe des Landkreises Regen

Im Hotel Schmaus fanden sich unter den Interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern auf Einladung von Frau Ulrike Kaunzner auch die Bürgermeisterin aus Lindberg, Frau Gerti Menigat sowie die 2. Bürgermeisterin aus Zwiesel Frau Elisabeth Pfeffer zu einer sehr interessanten Power-Point-Präsentation ein (siehe hierzu auch Artikel des VBB vom 27.11.2014.

Vortrag zur Reaktivierung

2. Teilnahme im Bayerischen Landtag bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen            zum Thema Streckenreaktivierungen

Waldbahn am Bhf Gotteszell

Waldbahn am Bhf Gotteszell 25.11.2014

Als Zweiter Vorsitzender unser Fördervereins nahm ich am Nachmittag des 25.11.2014 an dieser höchst interessanten Veranstaltung gerne teil. Ab dem Bahnhof Gotteszell ging es mit dem Bayernticket nach München und wieder zurück; der Bahnhof Gotteszell ist zu diesem Zeitpunkt früh morgens vollständig zugeparkt!

Spät Abends stiess ich dann noch zu der Veranstaltung im Hotel Schmaus – Neuigkeitenaustausch!

Hier finden Sie meine Zusammenfassung zum Thema Streckenreaktivierungen.

Bayerischer Landtag 25.11.2014

Abschliessend hier noch der Hinweis auf unsere Weihnachts-/ Jahresabschlussfeier bezüglich der Anmeldungen! 

…………………………………………………………………

Brandaktuell am 19.11.2014: Go – Vit bei der „Waldkirchener Runde“

Die beiden Vorsitzenden unseres Vereins waren, zusammen mit Helmut Stern zu Gast bei einem Vortrag von Prof. Klühspies in Waldkirchen. Die Waldkirchener Runde hatte zum Potential der Bahn auch im Bereich der Ilztalbahn eingeladen.

20141119 PNP Waldkirchen: Prof.Kluespies Referat Waldkirchner Runde.pdf

Im Rahmen seiner Ausführungen bat Prof. Klühspies  beide Vorsitzenden sich kurz in seinen Beitrag mit Ausführungen einzubringen; so ergab es sich dass der Themenabend kurzerhand mit Statements der beiden Vorsitzenden ergänzt wurde.

Weil sich derzeit die Ereignsisse überschlagen – siehe PNP vom 19.11.2014 und hier den Beitrag aus Teisnach – werden wir heute als Zuhörer auch die Marktratssitzung in Teisnach besuchen. Wir berichten zeitnah!

………………………………………………………………

Elternabende zum Thema Probebetrieb auf der Strecke Gotteszell – Viechtach

Wichtiger Hinweis für ALLE Schülereltern und Schüler

Der Termin am 17.11.2014 in Viechtach fällt aus –  Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wanderbahn Trifft waldbahn am Bahnhof Gotteszell

Wanderbahn Trifft waldbahn am Bahnhof Gotteszell

Der Landkreis Regen lädt zum Thema Probebetrieb auf der Strecke Gotteszell – Viechtach die Eltern zu verschiedenen Elternabenden ein!

Termin 17.11.2014, 19:30 Uhr: Viechtach, Altes Rathaus – fällt aus!!!

Termin 01.12.2014, 19:30 Uhr: Teisnach, Technologie Campus

Termin 02.12.2014, 19:30 Uhr: Ruhmannsfelden, Gasthaus Segl

Den genauen Inhalt der Info des Landratsamtes finden Sie hier.

An dieser Stelle möchten wir noch auf die Gesetzeslage zum Schülerverkehr in Bayern hinweisen.

Informationen zur Kostenfreiheit des Schulweges finden Sie auf den hier folgenden Seiten.

Den Gesetzestext zur Schülerverkehrsverordnung finden Sie hier. Bei Fragen zu den hier genannten Themenbereichen einfach per E-Mail an info@go-vit.de

…………………………………………………………………………

Go – Vit trifft in Teisnach Markträte der Gemeinde

Ist die Bevölkerung im Markt Teisnach wirklich gegen den Zug??

Hier findet ihr die Presseerklärung zu unserem gestrigen Treffen. Bitte die weiter unten stehenden „Wichtige Termine – unbedingt vormerken und teilnehmen“ nicht vergessen.

PM-Bürgerforum Böbrach 2014-11-04

………………………………………………………………….

Wichtige Termine –  unbedingt vormerken und teilnehmen!

Böbracher Tunnel

Böbracher Tunnel

Bürgerforen zum Mobilitätskonzept

Am Dienstag , 4. November ist das Mobilitätsforum  für die Gemeinden Bodenmais, Böbrach, Geiersthal und Teisnach im Gasthaus Geiger in Böbrach, Beginn 18:30 Uhr,

sowie am Donnerstag, 6. November für Ruhmannsfelden, Zachenberg, Achslach, Gotteszell und Patersdorf im Sitzungssaal der Verwaltungsgemeinschaft Ruhmannsfelden, Beginn 18:30 Uhr. Ein Vorbereitungsgespräch seitens Go-Vit dazu findet am Mittwoch, 29. November um 19:0 in Restaurant Kroatia in Teisnach statt.

Info-Veranstaltung zur Reaktivierung der Bahnlinie zwischen Gotteszell und Viechtach

Ein ganz wichtiger Termin, zu dem bitte möglichst viele kommen sollen, Freunde und Bekannte mitbringen  ist

Mittwoch, 5. November, 19:30 Uhr in Viechtach  in der Stadthalle.

Minister Helmut Brunner lädt zu einer Info-Veranstaltung Reaktivierung Bahnlinie Gotteszell-Viechtach ein.

Nach  Begrüßung und Einführung durch den Minister, wird der Bürgermeister Wittmann Grußworte sprechen. Es folgen Kurzstatements zur Reaktivierung der Bahnlinie Gotteszell-Viecchtach von Landrat Adam, Länderbahn Vorstand Knöbel, Go-Vit Vorsitzenden Schlüter und Wanderbahnvorsitzenden Baier. Im Anschluss findet eine Fragerunde und Diskussion statt.

Zu alle dem findet auch unsere Monatsgespräch am Sonntag, 2. November  10:30 im Cafe Hinkofer statt, das eine gute Gelegenheit bietet sich gemeinsam auf die Veranstaltungen vorzubereiten.

………………………………………………………………………….

Bürgerforum zum Mobilitätskonzept in Viechtach

Wie der Landkreis Regen über seine website bekannt gab, sind zum Mobilitätskonzept in sechs Gemeinden Bürgerforen geplant.

Zitat aus der Veröffentlichung des Landkreises Regen:

Bürgerbeteiligung ist nun erwünscht

Für die Stadt Viechtach sowie die Gemeinden Kollnburg und Prackenbach findet dieses Bürgerforum am 23.10.2014 um 18:30 Uhr im Sitzungssaal der Stadt Viechtach statt.

Bitte den Termin 23.10.2014, 18:30 Uhr vormerken! Hier geht es zum originalen Artikel des Landkreises Regen.

Go – Vit hat – aus dem bisherigen Erkenntnisstand heraus – ein Informationspapier vorbereitet und bereits an die Kreisräte versendet. Der Inhalt dieses Schreibens ist weiter unten als pdf-Datei hinterlegt.

Es wird Zeit, dass  zum Thema „Probebetrieb“ langsam etwas mehr bekannt gegeben wird; die Bevölkerung hat ein Recht darauf! Wir bleiben dran und versuchen zeitnah hier auf unserer Website zu informieren!

Also liebe Bürgerinnen und Bürger aus dem o. g. Bereich erscheinen Sie zahlreich zu diesem Bürgerforum am 23.10.2014 um 18:30 Uhr im Sitzungssaal der Stadt Viechtach…

Kreisräte-Info Probetrieb Viechtach

Für die an der Bahnstrecke Viechtach Gotteszell liegenden übrigen Gemeinden sind diese Bürgerforen geplant am:

04.11.2014 um 18:30 Uhr im Gasthaus Geiger/Böbrach für Böbrach, Geiersthal und Teisnach sowie für Bodenmais;

06.11.2014 um 18:30 im Sitzungssaal der VG Ruhmannsfelden für Ruhmannsfelden, Patersdorf, Zachenberg, Achslach und Gotteszell !

……………………………………………………………..

Go-Vit fährt zum Grenzbahnhof

Am Sonntag, 21.09.2014 bietet Go-Vit in Zusammenwirken mit der Wanderbahn wieder eine Sonderfahrt an.Bahnhof Bayerisch Eisenstein

Dieses Mal geht es zum Grenzbahn Bayerisch Eisenstein. Dort besichtigen wir den kompletten Grenzbahnhof  – im Rahmen einer Führung durch Hartwig Löffelmann erhalten wir einen Einblick in die „Naturpark-Welten“.

Es gibt auch die Möglichkeit zur Besichtigung des Bahnmuseums.KDN_6269dampfzug_web

Abfahrt: 10:20 Uhr am Bahnhof Viechtach mit der Wanderbahn – die Zugstiegmöglichkeiten und -zeiten finden Sie hier in diesem Link.

Rückfahrt: 15:44 Uhr ab Bhf Bayerisch Eisenstein.

Näheres ist aus der hier angefügten PM ersichtlich.

PM_Grenzbahnhof 2014-09-21

……………………………………………………………….

Fragebogen zum öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Regen

       ACHTUNG: TERMINVERLÄNGERUNG bis 31.08.2014

Liebe Interessierte von Go-Vit. Anlässlich der Fragebogenaktion zum öffentlichen Nahverkehr hatten wir gestern, 29.07.2014 ein außerordentliches Treffen zur Besprechung der Themen.

Erfreulicherweise erklärten sich sowohl die zuständige Sachbearbeiterin des LRA Regen, Frau Grassl als auch der Verantwortliche der RBO, Herr Huber bereit Aufklärungsarbeit zu leisten. Beide stellten sich den Fragen unserer Vereinsmitglieder, welche trotz des kurzfristig angesetzten Termins Zeit fanden und teil nahmen.

Die Fragebögen wurden per Post an die Haushalte im Landkreis zugestellt – leider haben die Haushalte bei denen das Einwerfen von Werbung nicht erwünscht ist, die Fragebögen vermutlich nicht erhalten.

Hier finden Sie den Fragebogen für den Bereich des Altlandkreises Viechtach. Der Link führt Sie direkt auf die Seite des Landratsamtes Regen; von dort aus können Sie den Fragebogen auch herunter laden.

Jeder Fragebogen ist nur für jeweils eine Person pro Haushalt gedacht – bei mehreren Bewohnern bitte weitere Fragebögen über den oben gezeigten Link „downloaden“, ausdrucken und ausfüllen.

Sie können die Fragebögen auch bei Ihrer Gemeinde erhalten. Rückgaben bis spätestens 31.08.2014 bei Ihrer Gemeinde oder direkt beim LRA Regen.

Hier finden Sie noch zwei „MUSTER“ mit Erklärungshilfen.

MUSTER Seite 1:

Teil 1 des Fragebogens für den Altlandkreis Viechtach

Muster Seite 2:

Bildschirmfoto 2014-07-30 um 18.43.49

………………………………………………………….

125 Jahre Länderbahn am Bahnhof Viechtach

125 Jahre Länderbahn

Wir waren am Sonntag, 20.07.2014 beimBahnhofsfest und dem Tag der offenen Tür sowohl mit einem Info-Stand  als auch mit Verkauf von Speisen beteiligt. Go-Vit war eingerahmt von GUTi und Wanderbahn am Bahnsteig neben den vielen anderen Info-Ständen zu finden.

Am Info-Stand konnten sich die Besucher über unseren Verein per neuster Flyer bzw. unserer Broschüre „111 Gründe“ oder persönlich bei unseren Vereinsmitgliedern informieren. Infostand Go-Vit

Ferner hatten wir für die „Kleinen Besucher“ eine Button-Maschine mit mehreren vorbereiteten Logos parat.  Viele Kinder nutzten jedoch auch die Gelegenheit ihren eigenen Button zu entwerfen und drucken zu lassen.

Am Nachmittag gesellten sich auch viele Politiker zu unserem Infostand.

Besucherandrang

An unserem Grillstand hatten die fleißigen Helferinnen und Helfer alle Hände voll zu tun. Bei herrlichstem Sommerwetter war der Andrang nach Leberkäs-, Würstl- bzw. Steak- und Käsesemmeln so groß, dass wir sowohl beim Bäcker als auch Metzger nachordern mussten.Vorbereitungen am Grillstand

Unser herzliches Dankeschön gilt auch dem Team der Laenderbahn, welche auch uns mit Speisen- und Getränkemarken reichlich versorgten. Aus Vereinssicht war es ein „heisser“ Sonntag und das nicht nur des Wetters wegen.

Herr Minister Brunner gab in seiner Ansprache bekannt, sich dafür einzusetzen, dass die Selbstbeteiligung des Landkreises bzw. der Gemeinden erst nach einem möglichen Scheitern des Probebetriebes fällig werden soll.

Großer Andrang herrschte für unser Quiz zur Bahnstrecke Gotteszell – Viechtach. Es waren ja auch viele schöne Preise ausgelobt. So wurden von der Lebenshilfe Viechtach selbstgebaute Vogelhäuschen und ein Insektenhotel zur Verfügung gestellt; ferner gab es mehrere Tickets für Wanderbahn und Waldbahn mit Eintritt in die Ausstellung am Bahnhof Bayerisch Eisenstein zu gewinnen.

Bilder der Preisverleihung:

Glücksfee bei der Ziehung   Preisübergabe

Preisübergabe-(Guti-Ticket)-1

………………………………………………………………

Bürgerfest Viechtach vom 04.07. bis 06.07.2014

Schlachtschiff2

Liebe Freunde von www.go-vit.de; es ist soweit, das größte Strassenfest „Bürgerfest Viechtach“ steht unmittelbar bevor.

Wir beteiligen uns wieder – mit Unterstützung unserer Freunde der Wanderbahn – an einem regelmässigen Zubringerdienst per Zug auf der schönsten Strecke Deutschlands zwischen Gotteszell und Viechtach.

Unsere letztjährige Aktion fand so viel Anklang, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen Zug-Shuttle-Service organisieren konnten.

Am Samstag, 05.07.2014 fahren wir auf der Strecke mit diesem Sonderzug – FahrplanBürgerfest2014-Fahrplan . Für Interessierte der Landesgartenschau besteht selbstverständlich die Möglichkeit auch per Zug dorthin zu gelangen. Unsere Verbindungen sind so eingerichtet, dass sämtliche Anschlusszüge in Gotteszell erreicht werden und auch der Sonderzug von diesen Anschlüssen bequem am Bahnhof Gotteszell erreicht wird.

Im Fahrplan sind sämtliche Haltestellen mit Abfahrtszeiten angegeben.

Der Fahrpreise für die einfache Fahrt beträgt für

Erwachsene = 5,00 €

Kinder von 7 bis 13 Jahren in Begleitung Erwachsener = 2,00€

Kinder bis 6 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen = frei!

Fahrpreis zwischen Viechtach und Schnitzmühle je Fahrt 3,00€.

Wir freuen uns, Sie als unsere Fahrgäste begrüssen zu dürfen.

herzlich willkommen am Bahnhof Viechtach - hier beim Bürgerfest 2013

herzlich willkommen am Bahnhof Viechtach – hier beim Bürgerfest 2013

Am Sonntag 06.07.2014 besteht ebenfalls die Möglichkeit per Zug zum Bürgerfest Viechtach zu gelangen. An diesem Tag fährt die Wanderbahn gemäß dem gültigen Fahrplan, welchen Sie hier finden.

Besuchen Sie am Bürgerfest auch gerne unseren Infostand.

……………………………………………………………………..

Werkstatt – Eröffnung und Tag der offenen Tür am 24.05.2014

Go – Vit präsentiert sich anlässlich des Tages der offenen Tür sowie des Werkstattfests der waldbahn in Zwiesel.

KDN_7109bhf_zwiesel_web

Foto: Dieter Neumann

Ab Bhf Viechtach können Interessierte mit der Wanderbahn die einmalige Gelegenheit nutzen und per „Direktverbindung“ – also ohne umsteigen – über Gotteszell nach Zwiesel zu fahren. Der Sonderzug startet ab  Bahnhof Viechtach um 10:00 Uhr; Zusteigemöglichkeiten finden Sie auf dem unten angefügten Flyer.

Von 11:36 Uhr (Ankunft am Bahnhof Zwiesel) an bis zur Rückfahrt um 16:20 Uhr bietet die waldbahn ein abwechslungsreiches Programm. Die Ankunft am Bhf Viechtach ist für 17:50 Uhr vorgesehen.

Mit freundlicher Genehmigung der Länderbahn / waldbahn dürfen wir als Förderverein hier das Programm als Flyer veröffentlichen.

Für diese Fahrt gilt auf der gesamten Strecke das waldbahn-TAGESTICKET in Höhe von 7,50 Euro.

Hier finden Sie den offiziellen Flyer zum Werkstatt – Eröffnung sowie zur Sonderfahrt.

Flyer Eröffnung_Zwiesel_Verteilung

……………………………………………..

Erste Sonderfahrt mit dem waldbahn-TAGESTICKET zur Landesgartenschau

Am Samstag den 26.04.2014 pünktlich um 08:30 Uhr ging die erste „Sonderfahrt“ – organisiert von Go-Vit in Zusammenarbeit mit der Wanderbahn im Regental und der Waldbahn am Bahnhof Viechtach in Richtung Deggendorf los.

Waldbahn "kreuzt" Frachtschiff

Waldbahn „kreuzt“ Frachtschiff; Foto: Dieter Neumann

Besonders erfreulich war, dass sich dieser Fahrt eine Bewohnergruppe der Lebenshilfe Einrichtungen Viechtach mit ihren Betreuern angeschlossen hatte. Bei herrlichstem Frühlingswetter verbrachten alle Teilnehmer einen anstrengenden aber wunderschönen Tag auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Blumepracht der "Donaugartenschau"

Blumenpracht der „Donaugartenschau“

Nähere Informationen finden Sie in der hier angehängten PDF-Datei.

Bericht Landesgartenschau

Bahnhof Viechtach

Bahnhof Viechtach

Weitere Aktionen folgen….

…………………………………………………………………………………

Treffen der Bayerischen Bahn-Reaktivierungsinitiativen des VCD in Schongau

Der VCD Landesverband Bayern hatte für den 22.03.2014 nach Schongau eingeladen. Zusammen mit Freunden und Unterstützern anderer Initiativen, wie z. B. der Ilztahlbahn, Fuchstalbahn, Werrabahn, Pro Bahn, Bündnis BachgauBahn  und vielen mehr nahmen die Vorstände von „Go-Vit“ an diesem Treffen teil.

Zusammen mit den Freunden der Wanderbahn im Regental und der Vertreterin des Landratsamtes Regen, Frau Christina Widmer sowie Herrn Kurt Bayer vom VCD Deggendorf ging es per Bahn nach Schongau.

Im Zug trafen wir auf den Vertreter der Länderbahn, Herrn Daniel Große-Verspohl. Unter den vielen Anwesenden befand sich auch Professor Dr. Johannes Klühspieß der TH Deggendorf, der sich mit viel Fachwissen in die Veranstaltung einbrachte.

Der Vorsitzende des VCD Herr Bernd Sluka sowie Herr Gerd Weibelzahl führten die Anwesenden gezielt durch das straffe Programm.

Bahnreaktivierungen      VCD Bayern

So klärte Herr Jüstel von der kommunalen Agenda 21 Weissenhorn über die Reaktivierung auf der Strecke Weissenhorn – Ulm seit Dezember 2013 auf.

mit freundlicher Genehmigung

Ein weiterer Vortrag von Herrn Andreas Holzhey ( Bürgerbahnhof Oberland) klärte über die Vorgaben zu 1000 Fahrgästen in einer aufschlussreichen Präsentation auf.

© Dipl. Ing. Andreas Holzhey       © Dipl. Ing. Andreas Holzhey

Nach einer anschießenden Diskussion zog Herr Daniel Große-Verspohl von der Länderbahn die Anwesenden zum Thema Probebetrieb auf der Strecke Viechtach – Gotteszell aus Sicht des Unternehmens und des Landkreises Regens mit Fakten in seinen Bann.

© Länderbahn     © Länderbahn mit Genehmigung für Go-Vit

Vor der abschließenden Diskussionsrunde referierte Herr Sebastian Röhrig von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr über das Thema Reaktivierung undProbetrieb auf der Strecke Gotteszell – Viechtach aus Sicht des Ministeriums.

© Sebastian Röhrig BStMi  @ Sebastian Röhrig Innenministerium  © Sebastian Röhrig Innenministerium

DiskussionspartnerIn der  Diskussionsrunde stellten sich( von links nach rechts) die Herren Josef Loy ( Bürgermeister von Eresing), Markus Ganserer ( MdL), Dr. Johann Niggl (Geschäftsführer der BEG) sowie Sebastian Röhrig vom Innenministerium den Fragen der Teilnehmer.

Mit vielen neu gewonnen Eindrücken, Einsichten sowie Freundschaften ging es anschließend wieder in den Bayerischen Wald.

Abschliessend darf nicht unerwähnt bleiben, dass wir im Schongauer Brauhaus nicht nur ausgezeichnet bewirtet wurden.

Alle Referenten stimmten ausdrücklich einer Veröffentlichung der Fotos ihrer Person sowie Ihrer Präsentationen zu ( die Urheberrechte wurde in den Bildern beschrieben).

Teilnehmer     Gruppenbild

…………………………………………………………………………….

Budget für Probebetriebe in Nachtragshaushalt eingebracht

Das Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr bringt Budget für Probebetriebe für derzeit nicht bediente Eisenbahnstrecken in den Nachtragshaushalt ein…

…jetzt muss der Landtag darüber entscheiden!!

Böbracher Tunnel

Böbracher Tunnel

Vorausgegangen war die Übersendung eines  Positionspapiers zum Thema Mobilität und ÖPNV im Landkreis Regen.

Jetzt liegt das  Antwortschreiben des BSTMI vor.

Der genaue Text ist hier in der angehängten PDF nachzulesen.

Antwort des BSTMI, Bau und Verkehr

Hier finden Sie jetzt noch einmal einen Link zu dem vorgelegten Postionspapier.

Positionspapier MobilitäŠt vom AK und Go-Vit – der zitierte Punkt 7 ist die Schlußbemerkung!

…wir bleiben dran!!!!

……………………………………………………………

 Vortragsveranstaltung 

Am Freitag 17. Januar um 19:30 im Alten Rathaus in Viechtach

Professor Dr. habil. Johannes Klühspies, Techn. Hochschule Deggendorf: 

„Perspektiven der E-Mobilität in Deutschland – das E-MoBus Projekt Viechtach“ 

und

Max Saller, Stadt Viechtach: 

„Wiederaufnahme des Schienenpersonenverkehrs – Viechtach ist vorbereitet“ 

hier können Sie in der beigefügten PDF – Info einen Bericht über  die vorgetragenen Themen nachlesen.

Wir von „Go – Vit“ bedanken uns an dieser Stelle bei den Mitwirkenden.

Hier können Sie jetzt den Bricht nachlesen.

Bericht Vortragsveranstaltung E_Mobilität 2014-01-17

………………………….

Wir von „Go – Vit“ laden neben dem Arbeitskreis „Energie und Verkehr sowie der Stadt Viechtach herzlich dazu ein.

die "Wanderbahn" am Bhf Viechtach

die „Wanderbahn“ am Bhf Viechtach

Hier können Sie schon die Presseerklärung dazu nachlesen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

PE_Ankündigung_Klühspies 2014-01-08

……………………………………………………………………………….

Jahresabschlussfeier

Wir von „Go-Vit“ und die Freunde der Wanderbahn gestalten am 11.01.2014 die Jahresabschlussfeier.

Näheres siehe anliegende PDF-Datei.

Go – Vit und die Wanderbahn

……………………………………………………………………….

Positionspapier zum Thema ÖPNV im Landkreis Regen

Unsere „kleine Arbeitsgruppe“ zum Thema nachhaltige Mobilität hat für den Landkreis Regen ein Positionspapier kreiert und an Herbert Unnasch, dem Geschäftsführer der Kreisentwicklungsgesellschaft und VHS Leiter übergeben.

_DSC6487Linie6195

Herbert Unnasch zeigte sich höchst erfreut über das Engagement von „Go-Vit“. Er erhielt das zehnseitige Positionspapier sowie zwei Anlagen über Erfahrungsberichte und die einzelnen Fahrpläne.

Hier finden Sie nun die Links zum Positionspapier sowie zu den beiden Anlagen.

Positionspapier MobilitäŠt vom AK und Go-Vit

Anlage 1 Positionspapier

Anlage 2 Positionspapier

……………………………………………………………..

Mit der Wanderbahn zum waldbahn – Start – „Go -Vit“ ist dabei!

udate vom 06.12.2013!!!

Für die Teilnehmer an dieser Sonderfahrt besteht die Möglichkeit ab Zwiesel den Weihnachtsmakt in Schweinhütt (ab 14:00 Uhr geöffnet) zu besuchen!

Ab dem Bahnhof Bettmannsäge geht es zu Fuß in ca. 10 Minuten zum Weihnachtsmarkt und bei Abfahrt um 16:03 Uhr in Bettmannsäge erreichen die Teilnehmer den Zug der Wanderbahn am Bahnhof Gotteszell (Abfahrt 16:35 Uhr)

_DSC8081Gotteszell

Am 15.12.2013 – also zum Fahrplanwechsel – startet die neue waldbahn. Zu diesem Anlass gibt es seitens der waldbahn ein reichhaltiges „Programm“, welches wir hier mit freundlicher Genehmigung der Länderbahn als PDF-Dokument anfügen dürfen.

Die Wanderbahn fährt an diesem Tag ab Bahnhof Viechtach nach Gotteszell und wieder zurück.

Abfahrt am Bahnhof Viechtach ist um 11:45 Uhr – ab Gotteszell Anschluss an die waldbahn Richtung Zwiesel.

Rückfahrt der Wanderbahn ab Bahnhof Gotteszell ist um 16:35 Uhr.

Der Fahrpreis für das „waldbahn-Tagesticket“ beträgt 7,50 €; das Ticket kann in der Wanderbahn gelöst werden und ist an diesem Tag auch in der Wanderbahn gültig.

Das Programm – wie bereits erwähnt, mit freundlicher Genehmigung der Länderbahn – kann in der PDF-Datei nachgelesen werden; einfach den „link“ anklicken.

Der Countdown läuft – am Sonntag, 15.12.2013.

Seit heute, 17.11.2013 dürfen wir hier auch mit dem offiziellen Flyer auf den  Start der „waldbahn“ hinweisen. Flyer Betriebsstart

……………………………………………………………..

Mit „Go – Vit“ zum Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein

Hier finden Sie das aktuelle Programm.

_DSC6520Waldbahnweb

Wir wünschen viel Sapß…Jedermann ist herzlich zur Mitfahrt eingeladen.

PM_Grenzbahnhof 2013-10-07

…………………………………………………

Go-Vit und die Wanderbahn im Regental – Ausflug ins Haus zur Wildnis

Hier finden Sie die Mitteilung an die Presse über unseren Ausflug in den Nationalpark / Haus zur Wildnis in Ludwigsthal. PM_HzWildnis V3_2013-09-23

Auerochse

Auerochse

Höhlenmalerei in der "Eiszeithöhle"

Höhlenmalerei in der „Eiszeithöhle“

………………………………………………………………………….

Viechtach, 15. September 2013

Pressemitteilung

„Go-Vit“ fährt zum Haus zur Wildnis nach Ludwigsthal

„Auf Zeitreise – Durchs Tierfreigelände zum Haus zur Wildnis“

Der Förderverein für nachhaltige Mobilität „Go-Vit“ e.V. und der Wanderbahnverein „WIR“ e. V. laden alle Mitglieder und interessierten Bürger ein, am 22. September zum Haus zur Wildnis zu fahren. Abfahrt ist am Bahnhof Viechtach um 10:20 Uhr mit der Wanderbahn bis Gotteszell. Dort geht es um 11:35 Uhr mit der Waldbahn weiter bis Ludwigsthal.  Nach der Ankunft um 12:05 Uhr führt Waldführerin Dorothea Haas „Auf Zeitreise – durch das Freigelände zum Haus zur Wildnis“. Dort sind Wildpferde, Auerochsen  Wölfe und Luchse angesiedelt. Die Führung ist insbesondere auf Kinder und Familien ausgelegt und dauert etwa eineinhalb Stunden. Im Haus zur Wildnis besteht die Möglichkeit zur Einkehr. Zurück fährt der Zug ab Ludwigsthal um 15:52 Uhr  nach Gotteszell, wo es um 16:35Uhr mit der Wanderbahn wieder nach Viechtach geht. In der Waldbahn gilt das Bayerwaldticket, das für 7.-€ bereits in der Wanderbahn gelöst werden kann, Kinder bis zu 15 Jahren sind in Begleitung Erwachsener frei. Die Fahrt mit der Wanderbahn bis Gottezell und zurück nach Viechtach kostet  für  Teilnehmer statt 12.-€  nur 8.-€ und für „Go-Vit“-Mitglieder nur 5.-€. Kinder in Begleitung eines Erwachsenen sind auch hier frei. Fahrkarten können bei Fahrtantritt bei der Wanderbahn erworben werden.

„Go-Vit“ und die Wanderbahn laden alle Bürger herzlich ein und freuen sich, wenn viele das Angebot nutzen.

…………………………………………………………………….

Der ÖPNV im Landkreis Regen – heute ein Bericht über die                                   Linie 6195 Viechtach – Regen

Sonntags gibt es keinen ÖPNV zwischen Regen und Viechtach!!

Dieses Bild zeigt die Waldbahn in Regen…

_DSC6520Waldbahnweb

Wie funktionieren die Buslinien im Landkreis Regen, speziell aus dem Raum Viechtach heraus. Dies zu erkunden hat sich unser zweiter Vorsitzender vorgenommen.

Dies ist der Auftakt – öffnen Sie einfach die PDF-Datei!

ÖPNV zwischen Viechtach und Regen – Buslinie 6195

Ich habe versucht, die „Ich-Form“ zu umgehen, dies lässt sich aber nur schwer bewerkstelligen. Die nächste Fahrt ist bereits geplant…

……………………………………………………………………….

„Go – Vit“ zusammen mit der Wanderbahn beim Filmdreh

Heute, 01.08.2013 drehte ein Team des SWR eine Dokumentation über die Wanderbahn im Regental. In diesem Zusammenhang wurde auch unser Vereinsvorsitzender,  Dr. Wolfgang Schlüter zu einem Interview und Mitfahrt eingeladen.

Zusammen mit ein paar Vereinsfreunden ging es gg. 08:20 Uhr mit dem „Esslinger“ nach Gotteszell. Durch das Regental schlängelte sich der Zug zunächst durch „Bayerisch Kanada“ und dann über Teisnach zum Zielbahnhof.

Dort wurde ein kurzer Dreh mit einer Waldbahn eingefügt. Anschliessend ging es – zeitgleich mit einer weiteren Waldbahn parallel – zur gemeinsamen Ausfahrt aus dem Bahnhof. Kurz nach dem Bahnhof trennen sich die Strecken und der Esslinger fuhr wieder gemütlich zum Bahnhof Viechtach zurück.

Am Bahnhof Viechtach gab das Fernsehteam noch den Ausstrahlungstermin 31.08.2013 bekannt. Wir freuen uns schon jetzt auf diesen Beitrag.

Die angefügte Galerie soll einen kurzweiligen Einblick in den „Filmtag“ verschaffen.

…………………………………………………………………………………………………

„Go – Vit“ unterwegs mit dem ÖPNV von Viechtach nach Gotteszell

Unser Vorsitzender  Dr. Wolfgang Schlüter und Günter Schmauder folgten der Einladung der Eisenbahnfreunde Plattling und besuchten mit öffentlichen Verkehrsmitteln das Sommerfest.

Eine Fahrt – so typisch für Viechtach – Gotteszell!! Hier folgt die Pressemitteilung von Dr. Schlüter.

Go-Vit beim Sommerfest des Historischen Eisenbahn Vereins Plattling e.V

Ein Experiment von Viechtach aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Historische Eisenbahn Verein Plattling e.V. hatte die Mitglieder vom Förderverein für nachhaltige Mobilität  „Go-Vit“ zum Sommerfest eingeladen. Wolfgang Schlüter und Günter Schmauder – machte  sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg.

Recherchen im Internet lieferten Information über mögliche Verbindungen mit Bus und Bahn. Start war am Samstag um 11:40 Uhr von der Bushaltestelle am Stadtplatz in Viechtach nach Gotteszell, von dort mit der Waldbahn um 12:22 Uhr nach Plattling, Ankunft 12:54 Uhr. Beim Start am Stadtplatz kamen  Zweifel auf, ob der Bus tatsächlich fährt, denn die Fahrpläne an der Haltestelle, in Augenhöhe vom Gehsteig einzusehen gaben, keinen Hinweis auf die Verbindung. Erst ein Fahrplan, der im unteren Bereich der Haltestellenmarkierung angebracht war und nur gelesen werden konnte, als man die Fahrbahn betrat, gab schließlich Gewissheit. Jawohl Abfahrt 11:40Uhr.

Ungeschützt vor der Sommersonne wurde an der ohne Sitzgelegenheiten zentralen Bushaltestelle in Viechtach auf den Bus gewartet.

Überraschenderweise kam im Auftrag des Busunternehmens ein Taxi mit der Kennung an der Frontscheibe „Viechtach-Gotteszell“. Dies ist aus wirtschaftlichen Gründen verständlich, denn das Fahrgastaufkommen ist ja erwartungsmäßig an einem Samstag sehr gering. So fuhren die 2 “Go-Vit’ler“ und ein weiterer Stammgast Richtung Gotteszell.

Im „Ersatzbus“ war das Lösen eines Bayerntickets für 2 Personen (Kosten:26.-€) nicht möglich,  was Anlass zu einer Diskussion mit dem sympathischen  und verständnisvollen Taxifahrer gab. Schwarzfahren bis Gotteszell war natürlich auch nicht geboten, weshalb jeder 4,80€ für die Fahrt bis Gotteszell berappte. Die Fahrt ging geruhsam über die Dörfer, um alle weiteren Bushaltestellen abzufahren, wo erwartungsgemäß keine weiteren Fahrgäste zusteigen wollten bis zum Bahnhof Gotteszell. Dort konnte dann am Automaten das Bayernticket erworben werden. Erfreulicherweise und dank der Erfahrung waren nur fünf mehr oder weniger übersichtliche Klicks nötig, um das Ticket dem Automaten zu entlocken. Der Bahnhof Gotteszell ist nunmehr in Privatbesitz, weshalb die Fahrgäste auf den Bahnsteigen den Wetterlaunen ausgesetzt auf die Ankunft der Waldbahn warten. Mit ihr ging es dann bequem über Deggendorf nach Plattling.

Bei den Freunden des Historischen Eisenbahnvereins Plattling e.V. angekommen, konnte man sich ein Bild machen, wie die Bahn früher ausgebaut war. In einer Halle von über 200 Quadratmeter war ein Modell der

Eisenbahnlandschaft vom Plattlinger Bahnhof bis zum Gotteszeller Bahnhof aufgebaut. Nach einer gemütlichen Brotzeit brachen die „Go-Vit’ler“ wieder auf in Richtung Viechtach. Um sich jedoch die Verbindung von Gotteszell nach Viechtach zu sichern, war es unbedingt erforderlich, das in Gotteszell ansässige Taxiunternehmen anzurufen und das sogenannte  ALT-Taxi, das Anruf-Linien-Taxi, zu bestellen, eine Busverbindung gibt es ja nicht immer.  Der Anruf muss mindestens 30 Minuten vor Ankunft des Zuges in Gotteszell geschehen – die aktuelle Rufnummer muss man parat haben. Abfahrt in Plattling 15:06, Ankunft in Gotteszell 15:35, das ALT steht bereit, Abfahrt 15:45Uhr.

Der Fahrpreis beträgt wieder 4,80€, das Bayernticket gilt nicht.

In Viechtach angekommen war die Mission beendet. Die “Go-Vit‘ler“ waren  um einige Erfahrungen reicher. Man kann von Viechtach mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, man kommt auch wieder zurück –aber es ist nicht so einfach und wer weiß schon, wie es funktioniert.

Nicht zu vergessen ist der Fahrpreis: es kostet 9,60 € mehr als es von Bayer. Eisenstein, Zwiesel oder Regen gekostet hätte. Wen wundert es da, dass nur sehr wenige das Angebot nutzen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bild: Bushaltestelle am Stadtplatz in Viechtach (Quelle: Schlüter)

……………………………………………………………………………………………………….

Teilnahme am Bürgerfest Viechtach

Die Vorbereitungen für das Bürgerfest Viechtach vom 05.07. bis 07.07.2013 laufen bereits.

Einen Presseartikel finden Sie unter Aktionen.